> Français
> English
> Deutsch

Tetraedre arbeitet seit mehreren Jahren in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, die für die Messunganwendungen von Radon und von CO2 spezialisiert sind.

Zusammensetzung des Systems

Das System besteht aus einem Datalogger, der TRMC-5, einem Radon-Sensor (M_58), der dank der Hilfe von Herrn Surberck entwickelt gewesen ist. Der TRMC-5 speichert die Daten in regelmäßigen Abständen und überträgt sie durch GPRS zu einem Server fern. Es funktionniert mit einer Batterie und hat eine hohe Autonomie.

Die Messungen sind exakt. Der TRMC-5 erkennt Radon auch wenn, es kleinen Mengen gibt. So haben Sie ein vollständiges Messsystem von Radon und CO2, effizient, günstig und zuverlässig.

Radon und CO2 sind Gase, die mehr und mehr in Hydrogeologie verwendet sind, um die Quelle vom Wasser zu bestimmen.

Das ganze System ist durch den TRMC geprüft. Regelmäßig (zum Beispiel jede Stunde) macht der TRMC an und aus unterschiedliche Sensoren sowie die Pumpe. Die Messungen sind im Datalogger gespeichert.

 

Austaucheinheit, Detektor M_58

Die Austauscheinheit ist im analysierenden Wasser gestellt. Dank halbwasserdurchlässigen Rohren sind die Gase, die ins Wasser gelöst sind (CO2, Radon, u.s.w.), aus Wasser herausgenommen und im Detektor gepumpt. Die Luft geht durch den M_58 dank einer Pumpe. Der Sensor ist aus einem Szintillator und aus einem Fotodetektor gebildet. Jedesmal, dass eine Alpha-Teilchen aufgedeckt ist, herstellt das einen Stromstoß, der vom TRMC gerechnet sein wird. Die Anzahl von den Impulsen, die während einer spezifischer Zeit gerechnet ist, erlaubt, die Konzentration von Radon zu kennen. Die Pumpe und die Elektronik des Sensors sind durch den TRMC geprüft.

CO2 Sensor

Die Luft, die durch die Pumpe bewegt ist, geht durch den CO2 Sensor Dieser wird ein analoges Signal herstellen. Dieses Signal ist proportional der Konzentration von CO2. Er ist dann durch den TRMC gemessen.

TDGP (Total Dissolved Gas Pressure)

Der Sensor TDGP ist ins Wasser eingetaucht. Dank seinem Rohr von Silikon wird er den Druck von aufgelöste Gas messen. Das Signal ist dann durch TRMC gespeichert.

Der Benutzer kann die Daten lesen entweder vor Ort, mit einem laptop und eine USB-Verbindung, oder mit einer Fernverbindung GSM oder GPRS. Der TRMC ist ebenfalls mit einem Wandtransformator geliefert, der verwendet sein kann, um die Batterie im Büro oder vor Ort wieder aufzuladen, wenn eine Stromversorgung verfügbar ist. Es gibt ungefähr ein Meter halbdurchlässigen Rohres, der in einem Kübel gewickelt ist. Dieser Kübel ist in der gemessenen Wasserflut gestellt (Max 1m Tiefe). Das Gas im Wasser dringt ins Rohr dank seiner Halbdurchlässigkeit ein. Eine kleine Pumpe erlaubt der Luft, im Rohr zum Radon Sensor und dem Sensor von CO2 zu zirkulieren.

TRMC-5: Herz des Systems

Die Zentraleinheit des Systems ist der TRMC-5. Dieses Gerät ist für wissenschaftliche Anwendungen besonders entwickelt gewesen. Es verbraucht sehr wenige Energie und dank seinem Funktionieren mit Batterie hat es eine Autonomie von mehrerer Monate sogar jahrelanger. Das Gerät funktioniert mit einem Speicher Blitzlichtlampe, um die Messungen, die mit angeschlossenen Sensoren sind, zu speichern. Der Speicher ist groß genug, um mehrere Datenmonate einzuspeichern. Dank des Speichers können Blitzlichtlampe, die Daten im Falle des Stromeinschnittes, nicht sogar verloren sein.

Der Datalogger kann entweder mit PC durch ein Kabel USB mitteilen oder fernmitteilen, oder durch einem Server Web mitteilen. Der TRMC ist für die Kommunikation GSM/GPRS entwickelt, die den Fernversand der Daten erlaubt.

Der TRMC-5 hat ebenfalls analoge Eingänge (für die CO2 Sensoren) Eingänge von Impulsen (für den Radon-Sensor) und numerische Ausgänge, um die Radon Pumpe und die Heizanlage des CO2 zu prüfen.

Unsere TDS Software: die Daten auf Bildschirm

Tetraedre schlägt eine Software, TDS, vor, die alle gesendete Daten durch den TRMC speichert. Es ist ein System, das durch eine Webseite funktioniert. Benutzerfreundlich können Sie die Daten in grafischer Form zum Beispiel exportieren, und die Parameter der Geräte fernändern, die an Ort und Stelle eingerichtet sind. Die Software kann Alarm-E-Mail senden sowie Berichte, die die täglichen Messungen von den Modulen enthalten. Das System TDS kann auf dem Server des Kunden falls nötig eingerichtet sein.

Es ist ebenfalls möglich, die Daten auf grafische Weise nachzusehen oder die Daten auf Datei CSV exportieren.




Tetraedre Sarl Company, Copyright ©1999-2015